Was hat Terrorismus mit globaler sozialer Gerechtigkeit zu tun?

Eduardo Galeano hat in seiner Schrift „Die offenen Adern Lateinamerikas“ vor fast 50 Jahren die Frage gestellt, was eigentlich die internationale Arbeitsteilung sei. „Die internationale Arbeitsteilung besteht darin“, gab er zur Antwort, „ dass einige Länder sich im Gewinnen und andere sich im Verlieren spezialisieren.“(Lessenich stellt es seinem aktuellen Buch „Und neben uns die Sintflut“ voran) Es ist der sogenannte Norden, die westlich-kapitalistische Welt, mittlerweile ergänzt durch Schwellenländer wie China, die sich auf das Gewinnen spezialisieren.Weiterlesen →

De facto Berufsverbot – der aktuelle Stand

2016-11-keremLiebe FreundInnen, liebe GenossInnen,

der weltweite öffentliche und mediale Druck im Falle meines derzeitigen de facto Berufverbots hat einen kleinen Teilerfolg erzielt: Das bayerische Landesamt für Verfassungsschutz musste seine  Untätigkeit beenden und hat dem Personaldezernat der Ludwig-Maximilians-Universität erst eine vorläufige und einige Wochen später eine finale Stellungnahme mit den Vorwürfen gegen meine Person zukommen lassen.… Weiterlesen →

UN-Klimakonferenzen: Von Paris nach Marrakesch

23119798453_d548b27e34_c
© 2015 Climate Alliance Org, Flickr | CC-BY

In Marrakesch in Marokko fand vom 7. bis 18. November 2016 die diesjährige UN-Klimakonferenz statt. Sie war die 22. Folgekonferenz nach dem sogenannten Erdgipfel 1992 in Rio de Janeiro. Diese Konferenzen bemühen sich, den beständigen und gefährlichen Prozess des menschengemachten Klimawandels zu bekämpfen.… Weiterlesen →

Trotz Masterarbeitsnote 1,0 Verweigerung der Promotionsassistenz? – Solidarität mit Kerem Schamberger!

solidaritaetausderschweiz
solidaritaetausderschweiz
Schweizer Studierende solidarisieren sich mit Kerem. | Quelle: Facebook.

Im September 2016 habe ich meine Masterarbeit im Fach Kommunikationswissenschaft abgegeben. Sie wurde mit der Note 1,0 bewertet. Bereits in den Wochen davor hat mir Professor Meyen vom Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IfKW) an der Ludwig-Maximilians-Universität München mitgeteilt mich zum 1.10.2016 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter einstellen zu wollen.Weiterlesen →